Nutzen Sie die Vorteile einer Innungsmitgliedschaft

Unsere Leistungen im Detail:

Die Innungen stehen ihren Mitgliedern bei der Lehrlingsausbildung unterstützend zur Seite. Dazu gehört die:

Bereitstellung der Lehrverträge,
Unterstützung in Angelegenheiten der Lehrlingsrolle,
Beratung in allen das Lehrverhältnis betreffenden Fragen,
Schlichtung von eventuellen Streitigkeiten vor dem Ausschuss für Lehrlingsstreitigkeiten,

und

die Durchführung der Zwischen- und Gesellenprüfungen,

mit Einladungen an die Prüflinge und Information der Betriebe, Durchführung und Bewertung der theoretischen und praktischen Prüfungen, Ausstellung und Zustellung der Prüfungsbescheinigungen und Zeugnisse.

Die persönlichen Fähigkeiten und die durch die Meisterprüfung bewiesenen Kenntnisse und Fertigkeiten befähigenden Handwerker zur Lösung der meisten Herausforderungen und Probleme, die in der täglichen Praxis auftreten.

Sollten Sie aber fachlichen /wirtschaftlichen Rat benötigen hilft die Innungsgeschäftsführung durch eigene Beratung oder durch die Unterstützung von anderen „Experten“ weiter.

Mitglieder der Innungen werden in Fragen des Arbeits- oder Sozialrechtes auf Wunsch kostenlos beraten und bei arbeitsrechtlichen Streitigkeiten vor den Arbeits-Gerichten und Landesarbeitsgerichten auch vertreten. Bitte wenden Sie sich an die Geschäftsführung der Innung in arbeits- und sozialrechtlichen Problemstellungen.
Tarifverhandlungen werden regelmäßig von den Innungsverbänden auf Landesebene geführt, die die angeschlossenen Kreishandwerkerschaften bzw. Innungen über den jeweiligen Tarifstand oder dessen Entwicklung informieren.
Die Innungen verfügen regelmäßig über die aktuellen Tarifverträge, so dass Innungsmitglieder sie dort abrufen oder sich darüber beraten lassen können.
Mitgliedsbetriebe erhalten von ihren Innungen auf Nachfrage nützliche Formulare und Vordrucke, wie zum Beispiel

Formularsammlungen für die Personalarbeit
Lehrverträge
Berichtshefte.

Die Ausgabe erfolgt über die Kreishandwerkerschaft. Eine Anruf, eine Email oder ein Fax genügt und das Angeforderte wird Ihnen zugesendet oder kann sofort abgeholt werden.

Die in Innungen organisierten Handwerker tauschen fachliche Informationen und Erfahrungen aus und helfen sich auf diese Weise weiter. Das Gemeinschaftsgefühl wird gestärkt und gibt Sicherheit für die tägliche Arbeit. Die Kreishandwerkerschaft organisiert zusammen mit den Innungen die Mitgliederversammlungen und Vorstandssitzungen der Innungen.
Bei Fragen zu den Regelungen, die das Ausbildungsverhältnis betreffen (Berufsbildungsgesetz, Jugendschutzgesetz, Tarifrecht, etc.) wenden Sie sich gerne an die Geschäftsführung der Innung.

Sollte eine vorherige Lösung nicht gefunden werden, besteht die Möglichkeit der Anrufung des Ausschusses für Lehrlingsstreitigkeiten. Den Vorsitz des Ausschusses hat eine unabhängige Person.

Bei Streitfällen wenden sich Ausbilder oder Auszubildende an die Kreishandwerkerschaft bzw. die jeweilige Innung.

Alle Wirtschaftsgruppen bemühen sich um den guten Auszubildenden, die Industrie, der Handel, Versicherungen, Banken und auch natürlich das Handwerk. Wir werben um „gute Köpfe“!

In diesem Wettbewerb bemühen sich die Kreishandwerkerschaft und ihre Innungen darum, sowohl allgemein für handwerkliche Berufe zu werben und so für die fast 100 verschiedenen Handwerksberufe Nachwuchs zu gewinnen.

Unter anderem findet jedes Jahr im September die Berufsorientierungsmesse „Flagge zeigen“ statt, auf welcher unsere Innungen Ihren Beruf präsentieren und Fragen gestellt werden können. Des Weiteren wird durch den Kreislehrlingswart die Kooperation Handwerk Realschule in Cuxhaven organisiert. Daneben bestehen weitere Kooperationen mit den Schulen, um die handwerklichen Berufe dem Nachwuchs von morgen näher zu bringen.

Zwischen Innungen und Berufsschulen besteht seit jeher ein enger Kontakt zur Abstimmung der Lehrinhalte. Darüber hinaus sind beide Seiten an einer guten zeitlichen Organisation des Berufsschulunterrichtes interessiert, damit der Auszubildende im Interesse der Ausbildungsqualität so wenig wie möglich im Betrieb fehlt.

Bei Fragen steht Ihnen die Geschäftsführung der Innung oder aber der Lehrlingswart der Innung als Ansprechpartner zur Verfügung.

Gerade in der Region Elbe-Weser gilt im positiven Sinne der Grundsatz, dass man sich kennt und dass man sich gegenseitig hilft. Damit das gelingt, ist die Kontaktpflege – zum Rat der Stadt, Verwaltung, Arbeitsamt, andere Behörden, andere Branchen, Schulen, Kirchen, unterschiedlichsten gesellschaftlichen Gruppen – und zu allen erdenklichen Anlässen und Gelegenheiten erforderlich.

Diese Kontaktpflege leisten Innungen und Kreishandwerkerschaft um ständig die Belange und Interessen des Handwerkes zu vertreten, um Nachteile zu vermeiden und stattdessen Vorteile für das Handwerk zu erringen oder zu sichern.

Wichtige Informationen aus Gesetzgebung, Wirtschaft und den jeweiligen Fachgebieten werden im Interesse der schnellen und gezielten Information den Innungsmitgliedern durch Rundschreiben mitgeteilt.
Eine gute handwerkliche Leistung spricht selbstverständlich für sich und ist mit am besten geeignet, den Absatz handwerklicher Leistungen sicherzustellen oder das „Wohlwollen“ der Kundschaft, der Öffentlichkeit, beim potentiellen Nachwuchs, von Meinungsmachern oder denen zu erringen, auf die es ankommt.

Durch Imagekampagnen, Messebeteiligung, Pressearbeit und durch persönliche Auftritte arbeiten die Innung und die Kreishandwerkerschaft an einem positiven Bild des Handwerks.

Wir übernehmen das Inkassoverfahren – bis hin zur gerichtlichen Vollstreckung!

 



Bremervörde
Poststraße 3
27404 Zeven

Telefon: (0 42 81) 999 050
Telefax: (0 42 81) 999 0529
E-Mail: bremervoerde@handwerk-elbeweser.de
Cuxhaven
Elfenweg 6
27474 Cuxhaven

Telefon: (0 47 21) 3 80 61
Telefax: (0 47 21) 5 19 46
E-Mail: cuxhaven@handwerk-elbeweser.de
Osterholz-Scharmbeck
Bremer Straße 21
27711 Osterholz-Scharmbeck

Telefon: (0 47 91) 20 75
Telefax: (0 47 91) 12 53 3
E-Mail: osterholz@handwerk-elbeweser.de
Rotenburg (Wümme)
Mühlenstraße 1
27356 Rotenburg

Telefon: (0 42 61) 92 99 0
Telefax: (0 42 61) 92 99 29
E-Mail: rotenburg@handwerk-elbeweser.de
Verden
Hospitalstraße 3
27283 Verden

Telefon: (0 42 31) 8 10 62
Telefax: (0 42 31) 27 76
E-Mail: verden@handwerk-elbeweser.de