Vertrauen durch Kompetenz Herzlich Willkommen bei der Bäcker-Innung!

Wir, die Bäcker-Innung, sind die berufsständische regionale Vertretung der Bäcker. Wir erfüllen in vielfältiger Weise Aufgaben und erbringen Dienstleistungen für das Bäckerhandwerk, seine Betriebe und die Menschen, die in den Betrieben unserer Mitglieder arbeiten.

Im hoheitlich übertragenen Wirkungsbereich organisieren und führen wir die Zwischen- und Abschlussprüfungen für den Lehrberuf Bäcker/in und Bäckerfachverkäufer/in gemeinsam mit den Berufsschulen in München durch.


Details der Bäcker-Innungen:
Die Handwerksinnung ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. 
Das Fachgebiet umfasst das Bäckerhandwerk.
Mit der Geschäftsführung der Bäcker-Innungen Elbe-Weser, Kreis Rotenburg, Osterholz-Verden, ist die Kreishandwerkerschaft Elbe-Weser beauftragt.

Die Bäcker-Innung ist Mitglied im Bäckerinnungs-Verband Niedersachsen/Bremen. 
Homepage: www.biv-baecker.de


Daneben bieten wir zahlreiche finanzielle Vorteile:

  • bei Prüfungsgebühren
  • Zugang zu vielen Vorlagen / Mustern aus den Themenbereichen Personalrecht, Baurecht, Öffentliche Förderprogramme, Unternehmensführung, Steuern und Privat
  • vergünstigte Rahmenverträge, z.B. in den Bereichen arbeitsmedizinische und sicherheitstechnische Versorgungsdienste
  • Rahmenverträge mit der BAMAKA-Einkaufsgemeinschaft,
  • bei Versicherungsverträgen über sehr günstige Gruppentarife im Versorgungswerk der Innungen e.V.
  • durch unsere professionelle Einziehungsstelle für schwer eintreibbare Forderungen
  • durch kostengünstige, praxisorientierte Seminare
  • durch Steuerabzugsfähigkeit Ihres Innungsbeitrages

Historie des Bäckerhandwerks
Die Innung steht für moderne und auch traditionelle Herstellungsmethoden. 
Der Beruf des Bäckers gehört zu den ältesten Berufen. Bereits 4000 Jahre vor Chr. wurde in Ägypten Brot gebacken, wobei auch Sauerteig verwendet wurde. Bis zu Beginn 20.Jahrhundert waren die grundlegenden Tätigkeiten des Bäckerhandwerks, das Herstellen und Abbacken von Teigen, durch Handarbeit bestimmt.

Bei den Herstellungsmethoden als auch bei den Produkten präsentiert sich das Bäckerhandwerk heute als moderner Wirtschaftszweig mit einer engen Beziehung zu seiner Tradition. Vor allem durch die Vielfalt, Qualität und Frische ihrer Erzeugnisse.


TYPO3\CMS\Extbase\Domain\Model\FileReference:398
Bäcker-Innung Osterholz-Verden Hospitalstraße 3
27283 Verden

(0 42 31) 8 10 62
(0 42 31) 27 76
verden@handwerk-elbeweser.de
Osterholz-Scharmbeck Bremer Straße 21
27711 Osterholz-Scharmbeck

(0 47 91) 20 75
(0 47 91) 1 25 33
osterholz@handwerk-elbeweser.de
Torsten Wöbse

Ansprechpartner Torsten Wöbse Obermeister

(0 42 36) 3 29
info@baeckerei-woebse.de

Innungsmitglied werden
und profitieren!

Dabei sein zahlt sich aus. Rufen Sie uns einfach an.
Wir beraten Sie gerne.

Mehr erfahren

Die Mitgliedschaft der Innung beinhaltet ebenfalls die Mitgliedschaft zum jeweiligen Fachverband. Auf Landesebene erfolgt dann die Interessenvertretung über die Landesverbände. Dort können weitere Leistungen, wie technische und betriebswirtschaftliche Beratung angefragt und fachspezifische Muster/Formulare abgerufen werden.

Hier finden Sie mehr zum Fachverband: www.bkv-nord.de


Termine

  • 27.02.2020, 17:30 Uhr, Kreistagssaal - Kreishaus Verden Lindhooper Straße 67, 27283 Verden

    Fachkräfteeinwanderungsgesetz - Informationsveranstaltung

    Sie haben ein Unternehmen mit Sitz im Landkreis Verden und möchten gerne Fachkräfte aus dem Ausland einstellen? Mit dem Fachkräfteeinwanderungsgesetz wird ab März 2020 einiges einfacher. Dennoch bleibt die Zuwanderung in den deutschen Arbeitsmarkt streng geregelt.

    Wie genau kann dieser Prozess erfolgen? Welche Wege können Unternehmen gehen? Wie funktioniert die Anerkennung ausländischer Qualifikationen? Das erfahren Sie bei dieser Informationsveranstaltung, zu der Sie die Fachkräfteoffensive Landkreis Verden herzlich einlädt.
     

    Mehr erfahren
  • 04.03.2020, 19:00 Uhr, Stadthalle, Jacob-Frerichs-Str. 1, 27711 Osterholz-Scharmbeck

    Freisprechungsfeier im Altkreis Bremervörde und Landkreis Osterholz

    Freisprechungsfeier des Handwerks im Altkreis Bremervörde und im Landkreis Osterholz. Die Festansprache hält der Landrat des Landkreises Osterholz Herr Bernd Lütjen. Die Feierstunde wird von der Lehrerband "Five Branches" der Berufsbildenden Schulen Osterholz musikalisch begleitet.

  • 13.03.2020, Niedersachsenhof, Lindhooper Str. 97, 27283 Verden

    Freisprechung in Verden

    Die Auszubildenden aus dem Kreis Verden werden in Verden freigesprochen.

  • 16.03.2020, 18:00 Uhr, Technologiezentrum Stade, Rudolf-Diesel-Str. 9, 21684 Stade

    Kleine 1x1 des Gästeservice

    Zeitgemäßer Gästeservice für Mitarbeiter und Auszubildende des Nahrungsmittelhandwerks mit praktischen Übungen.

    Mehr erfahren
  • 27.08.2020, Stadthalle Osterholz-Scharmbeck

    Freisprechung in Osterholz-Scharmbeck

    Die Auszubildenden aus dem Altkreis Bremervörde und dem Landkreis Osterholz werden in der Stadthalle in Osterholz-Scharmbeck freigesprochen.

  • 04.09.2020, Niedersachsenhof, Lindhooper Str.97, 27283 Verden

    Freisprechung in Verden

    Freisprechung der Auszubildenden für den Kreis Verden.


Quellen:

Titelbild: www.amh-online.de

Premiumpartner

Kreishandwerker­schaft Elbe-Weser