Vertrauen durch Kompetenz Willkommen bei der Dachdecker-Innung

Flach- oder Reetdach, Dach ist nicht gleich Dach. Die schützende Funktion und damit sich ergebende Energieeinsparung sind neben der Optik wichtige Faktoren. Die Aufgaben eines Dachdeckers sind daher sehr vielfältig und genau auf diese Vielfalt stellt auch die Dachdecker-Innung ab.


Bestens Informiert und Beraten
Als Innungsgemeinschaft geht es darum, gemeinsame Interessen zu wahren und immer auf dem aktuellen Stand zu sein. Zu jeder Zeit gut beraten und bestens informiert. Als Innungsmitglied ist der Betrieb einer der ersten, der von Änderungen technischer Bestimmungen, neuen Regelungen sowie allgemeinen Entwicklungen der Branche von der Kreishandwerkerschaft und dem Landesinnungsverband informiert wird.


Die Innung - Basis des Handwerks -

  • fördert die gemeinsamen gewerblichen Interessen ihrer Mitglieder
  • regelt und überwacht die Berufsausbildung
  • bildet Gesellenprüfungsausschüsse und nimmt die Gesellenprüfungen ab
  • betreibt gewerbefördernde Maßnahmen in der Branche
  • unterstützt die Fort- und Weiterbildung der Handwerker
  • gibt Antworten auf technische, betriebswirtschaftliche und juristische Fragen
  • verhandelt und bestimmt mit beim Arbeits- und Tarifrecht
  • liefert aktuelle und ausgearbeitete Informationen zu Werkstoffen und Arbeitstechniken
  • verteilt Fachschriften und Werbemittel
  • erteilt Gutachten und Fachauskünfte
  • wird vom Landesinnungsverband bzw. Zentralverbandes des Dachdeckerhandwerks mit umfangreichen Angeboten aktiv unterstützt.

Der Landesinnungsverband
unterstützt die Innungen bei der Durchführung ihrer satzungsgemäßen Aufgaben, vertritt die Interessen der Betriebe auf Landesebene und tritt als Bindeglied zum Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks mit Sitz in Köln auf.

Die Dachdecker-Innung kümmert sich zudem um die Nachwuchsgewinnung und führt aktiv die Gesellenprüfungen durch. Dabei wird die Innung durch Vertreter der Lehrerschaft und durch Arbeitnehmervertreter unterstützt.


Die Leistungen unserer Innungsbetriebe
Ob Dachziegel, Dachschiefer oder ein anderes Material, das gerade im Trend liegt unsere Mitglieder sind sowohl in stilistischen Fragen genauso sicher wie in der Praxis des Klebens oder Schneidens des gewünschten Materials. An der frischen Luft werden eine Vielzahl an Arbeiten am Haus vom Fundament bis zum Dach durchgeführt.


Weitere Leistungen sind

  • Einbau von Fertigdachgauben
  • Steildachdeckung
  • Flachdachabdichtungen
  • Dachbegrünung
  • Dachflächenfenster / Oberlichter
  • Reetbedachung
  • Bauklempnerarbeiten
  • Fassadenbekleidungen
  • Schornsteinkopfbekleidungen

Das Dach ist die Krone eines jeden Hauses
Vom Wahrheitsgehalt dieser in seiner Berufsgruppe weit verbreiteten Meinung ist Jens Schmegel überzeugt. Der Dachdecker-Meister aus Deinstedt ist Obermeister der Dachdecker-Innung Bremervörde und übt seinen Beruf mit Leib und Seele aus. Für seine Kronen-Theorie liefert er die Argumente gleich mit dazu: „Das Dach ist entscheidend für das Erscheinungsbild, die Schönheit und die Werterhaltung eines Gebäudes.“ Bei den Betrieben der Dachdecker-Innung steht die Verantwortung für die übernommene Arbeit ganz oben an: „Der Kunde“, sagt Schmegel, „kann sich darauf verlassen, dass wir ganz genau hinsehen, bevor wir ans Werk gehen.“ Erst nach genauer Analyse würden dem Kunden die erforderlichen Maßnahmen empfohlen.
Als Fachbetriebe für Dach, Wand und Abdichtungstechnik hätten die Innungsbetriebe die Kompetenz, die Funktion der angrenzenden Gebäudeteile zu berücksichtigen und dem Bauherren ein zuverlässiges Gesamtkonzept anzubieten. Das Dach, erklärt der Deinstedter, erfülle nicht nur gestalterische Aufgaben, der abgestimmte Aufbau seiner vielfältigen Schichten sei unerlässlich für die Schaffung eines angenehmen Wohnklimas und die Langlebigkeit des ganzen Hauses. Dabei, berichtet der Obermeister, sei der Dachdecker der kompetente Ansprechpartner des Bauherren für das gesamte Dach mit all seinen Bestanteilen. Nach umfassender Beratung erstelle der Dachdecker- Betrieb den kompletten Dachstuhl. Bei der Eindeckung, ob Dachsteine, Reet, Schiefer oder andere Materialien, habe der Kunde die volle Auswahl. Schmegel: „Auch der Innenausbau und die Wärmedämmung sind Sache des Dachdeckers.“ Seine Ausbildung sichere hohe Kenntnisse und Fertigkeiten auch in vielen weiteren wichtigen Bereichen wie Abdichtungen, Dachbegrünung und Solartechnik. Beginnend mit dem Aufbau des Dachstuhls stehe die Kompetenz des Dachdeckers als Garant für höchste Ausführungsqualität und die perfekte Abstimmung des gesamten Dachaufbaus. Nur so könne eine physikalische Funktion des Daches auf Jahre hinaus sichergestellt werden, ist der Obermeister überzeugt. „Die komplette Leistung aus der Hand eines Dachdecker-Innungsbetriebes zu erhalten, bedeutet für den Bauherren, mit nur einem Ansprechpartner, also mit zügiger Bauabwicklung und mit geringstem Koordinationsaufwand, seine Wünsche zu verwirklichen“, ist der Innungs-Obermeister überzeugt.
Denn auch beim Dach muss die Technik stimmen: „Das Dach besteht nach dem heutigen Stand der Technik aus vielen sorgfältig aufeinander abgestimmten Schichten und unterschiedlichsten Materialien, die spezielle Funktionen zu erfüllen haben“, erläutert Schmegel. Nach den Vorgaben des Bauherren erstelle der Mitgliedsbetrieb der Dachdecker- Innung den Dachstuhl mit den dazugehörigen Gauben und führe auch alle anderen Holzarbeiten aus. Schmegel: „Er berät bei der Auswahl der gewünschten Eindeckmaterialien, bietet individuelle Lösungen wie schöne Kehlausbildungen an und sorgt für eine perfekte fachgerechte Eindeckung.“ Die Wohnqualität im ganzen Haus, plädiert der Obermeister für die Arbeit seiner Innungskollegen, hänge davon ab, dass Wasserdampf und Feuchtigkeit richtig nach außen abgeleitet und keine Energie verschwendet würden. Weitere Vorteile eines Auftrags an die Innungs- Betriebe seien für den Bauherren eine schnellere Abwicklung der Baumaßnahme mit Zeitersparnis und hoher Terminsicherheit. Schmegel: „Gerade bei Maßnahmen an bewohnten Gebäuden ist dies besonders wichtig. Die Abwicklung aus einer Hand bedeutet zudem die optimale Abstimmung aller Tätigkeiten und führt somit zur Kostensenkung - von der Gewährleistung mal ganz abgesehen.“

» Der Kunde kann sich darauf verlassen, dass wir ganz genau hinsehen, bevor wir ans Werk gehen. «
Jens Schmegel, Obermeister der Dachdeckerinnung

TYPO3\CMS\Extbase\Domain\Model\FileReference:367
Dachdecker-Innung Bremervörde Poststraße 3
27404 Zeven

(0 42 81) 9 99 05 0
(0 42 81) 9 99 05 29
bremervoerde@handwerk-elbeweser.de
Jens Schmegel

Ansprechpartner Jens Schmegel Obermeister

(0 42 84) 3 18
info@schmegel.de

Innungsmitglied werden
und profitieren!

Dabei sein zahlt sich aus. Rufen sie uns einfach an.
Wir beraten sie gerne.

Mehr erfahren

Die Mitgliedschaft der Innung beinhaltet ebenfalls die Mitgliedschaft zum jeweiligen Fachverband. Auf Landesebene erfolgt dann die Interessenvertretung über die Landesverbände. Dort können weitere Leistungen, wie technische und betriebswirtschaftliche Beratung angefragt und fachspezifische Muster/Formulare abgerufen werden.

Hier finden Sie mehr zum Fachverband: www.dachdecker-niedersachsen.de


Termine


Quellen:

Titelbild: www.amh-online.de

Premiumpartner

Kreishandwerker­schaft Elbe-Weser