Gemeinsame Fortbildung Techniktag für Auszubildende des Malerhandwerks in Hannover

Zahlreiche Auszubildende im Malerhandwerk der Berufsbildenden Schulen Rotenburg und des Kivinan Bildungszentrums Zeven verbrachten kürzlich einen Informationstag mit Praxisvorführungen, Mitmachaktionen und unterschiedlichen Vorträgen rund um den Beruf des Malers und Lackierers in Hannover.

Dabei wurden wieder grundlegende Werkzeug-, Material-, und Technikkenntnisse vermittelt.

Die Fachvorträge umrissen Themen wie moderne wasserbasierte Lacksysteme, Prüfpflichten für Bodenverlegungen oder auch Nachhaltigkeit im Malerhandwerk.
Fachbegriffe von Abriebfestigkeit über Kaliwasserglas und Lotuseffekt bis zum Umgang mit Zementputz betonten die technische Ausrichtung dieses Aktionstages.

„Wieder eine gelungene Veranstaltung“, so die einhellige Meinung der teilnehmenden Auszubildenden, Lehrkräfte und Vertretungen der Innungen.


Vertrauen durch Kompetenz Ihre Innung! Ihr Partner!

Herzlich Willkommen auf der Seite der Maler- und Lackierer-Innung Rotenburg (Wümme).
Die Maler- und Lackierer-Innung Rotenburg (Wümme) ist ein freiwilliger Zusammenschluss des Maler- und Lackierer-Handwerks in der Region. Unsere Hauptziele sind die wirtschaftliche Förderung aller Mitglieder sowie die gemeinsame Vertretung der Interessen der Innung und natürlich die Interessen jedes einzelnen Mitgliedes.


Die Innung

  • überwacht die Berufsausbildung
  • nimmt Zwischen- und Gesellenprüfungen ab
  • bildet Prüfungsausschüsse
  • sorgt für laufend fachliche Informationen
  • bietet individuelle rechtliche Beratung, insbesondere im Arbeitsrecht
  • steht Ihnen mit Volljuristen in arbeitsrechtlichen Prozessen zur Seite
  • macht Werbung und Öffentlichkeitsarbeit für das Handwerk
  • fördert die Zusammenarbeit
  • und unterstützt die kommunale Wirtschaftsförderung

Daneben bieten wir zahlreiche finanzielle Vorteile: 

  • bei Prüfungsgebühren
  • Zugang zu vielen Vorlagen / Mustern aus den Themenbereichen Personalrecht, Baurecht, Öffentliche Förderprogramme, Unternehmensführung, Steuern und Privat
  • vergünstigte Rahmenverträge, z.B. in den Bereichen arbeitsmedizinische und sicherheitstechnische Versorgungsdienste
  • Rahmenverträge mit der BAMAKA-Einkaufsgemeinschaft,
  • bei Versicherungsverträgen über sehr günstige Gruppentarife im Versorgungswerk der Innungen e.V.
  • durch unsere professionelle Einziehungsstelle für schwer eintreibbare Forderungen
  • durch kostengünstige, praxisorientierte Seminare
  • durch Steuerabzugsfähigkeit Ihres Innungsbeitrages

Allgemeine Erklärung:
Die Welt und das eigene Zuhause bunter und schöner machen? Das ist unter anderem die Aufgabe der Betriebe unserer Maler- und Lackierer-Innung. Der gekonnte Umgang mit den unterschiedlichsten Materialien zeichnet den Maler/die Malerin aus. Mit sicherem Blick weiß er/sie, wie ein Raum gewinnt, welche Materialien eine Oberfläche einzigartig machen. Er/sie kennt sich aus in Sachen energetische Sanierung, Umweltfreundlichkeit und Energiesparen. Und weil immer mehr Menschen Wert auf individuelle Gestaltung legen, geht die Arbeit nicht aus. Die Arbeitsbereiche sind auch in diesem Beruf sehr vielfältig und in 3 Fachrichtungen unterteilt. „Gestaltung und Instandhaltung“ bezieht sich auf die Gestaltung von Innenräumen und Fassaden, es werden aber auch Böden verlegt und Wände auf verschiedene Arten verschönert. Bei der „Kirchenmalerei und Denkmalpflege“ geht es in erster Linie um die Erhaltung und Sanierung von wertvollen Fassaden, Wandmalereien und Stuck. Wer sich für die Erhaltung moderner Gebäude aus Stahl, Beton und Metall interessiert, ist bei den Fachmännern/-frauen der Richtung „Bauten- und Korrosionsschutz“ an der richtigen Adresse.


Gute Zukunftsaussichten als Maler und Lackierer
Nach einer 3-jährigen Ausbildung hat man als Maler und Lackierer gute Weiterbildungsmöglichkeiten. Nach einer erfolgreichen Gesellenprüfung kann man die Meisterschule besuchen und mit dem Meisterbrief in der Tasche hat man die Möglichkeit, sich mit seinem eigenen Betrieb selbständig zu machen und junge Menschen auszubilden. Und auch dann muss das Lernen noch nicht zu Ende sein: u. a. kann man sich fortbilden zum Betriebswirt im Handwerk und mit dem dort Gelernten wird der Betriebsalltag erleichtert.

Malerverband Niedersachsen
Sodenstraße 2
30161 Hannover
Tel.: +49 511 349192-0

Fax: +49 511 3883243
info@malerverband-nds.de
Mo.-Fr. 8:00-12:30 Uhr

Mo., Di., Do. 13:30-15:30 Uhr


Innung
Die Innung ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Handwerkern desselben Berufes in einem Gebiet zur Vertretung ihrer Interessen. Mitglieder sind sowohl Inhaber von Betrieben, die in die Handwerksrolle eingetragen sind und juristische Personen.


Innungsversammlung
Sie berät und beschließt alles, was die Innung angeht. So zum Beispiel den Haushaltsplan, die Jahresrechnung, Beiträge, das Einsetzen von Ausschüssen, die Wahl von Mitgliedern in die diversen Organe der Innung, Grundstücksangelegenheiten oder Satzungsänderungen. Sie entlastet den Vorstand die Geschäftsführung und den Kassenprüfer. 

  • Wir verstehen uns aber auch als moderner Arbeitgeberverband, denn als solcher sind Innungen gegründet worden.
  • Wir pflegen und fördern den Gemeingeist und die Berufsehre unter unseren Handwerkern und befördern ihr handwerkliches Können.
  • Wir verantworten die Berufsausbildung in unserem Handwerk vom Start der Ausbildung bis zur Abnahme der Prüfungen.
  • Wir beraten in Rechts- und technischen Fragen mit Auskünften, nötigenfalls mit Gutachten und stehen auch streitschlichtend zur Verfügung
  • Wir bemühen uns um die Fortbildung unserer Betriebe mit Seminaren und Workshops aus den Bereichen Technik, Recht und Betriebsführung.
  • Wir arbeiten mit anderen Innungen zusammen, um gemeinsam gegenüber Politik und Verbänden stärker auftreten zu können.
  • Wir haben auch einige Informationen für Endkunden aufbereitet, um ihnen die Malersuche zu vereinfachen. Schließlich hoffen wir auch, zukünftige Auszubildende für  unser farbiges und kreatives Handwerk zu begeistern.

Wir wissen: Innung macht stark!

TYPO3\CMS\Extbase\Domain\Model\FileReference:387
Maler- und Lackierer-Innung Rotenburg (Wümme) Mühlenstraße 1
27356 Rotenburg

(0 42 61) 92 99 0
(0 42 61) 92 99 29
rotenburg@handwerk-elbeweser.de

Ansprechpartner Ulrich Hollmann Obermeister

(0 42 63) 50 93
info@maler-hollmann.de

Innungsmitglied werden
und profitieren!

Dabei sein zahlt sich aus. Rufen Sie uns einfach an.
Wir beraten Sie gerne.

Mehr erfahren

Die Mitgliedschaft der Innung beinhaltet ebenfalls die Mitgliedschaft zum jeweiligen Fachverband. Auf Landesebene erfolgt dann die Interessenvertretung über die Landesverbände. Dort können weitere Leistungen, wie technische und betriebswirtschaftliche Beratung angefragt und fachspezifische Muster/Formulare abgerufen werden.

Hier finden Sie mehr zum Fachverband: www.malerverband-nds.de


Termine

  • 13.02.2020, 17:00 – 21:00 Uhr, Aula der BBS Rotenburg

    40. Rotenburger Handwerkstag

  • 12.03.2020, BBS Rotenburg, Verdener Str. 96, 27356 Rotenburg

    Freisprechung in Rotenburg

    Freisprechung der Auszubildenden für den Altkreis Rotenburg.

  • 10.09.2020, BBS,Verdener Straße 96, 27356 Rotenburg

    Freisprechung in Rotenburg

    Freisprechung für die Auszubildenden des Altkreises Rotenburg.


Quellen:

Titelbild: www.amh-online.de

Premiumpartner

Kreishandwerker­schaft Elbe-Weser