Machen Sie Ihrer IT Beine! Digitalbonus.Niedersachsen der N-Bank

Im Jahr 2020 fand (nicht nur) in Handwerksbetrieben ein Umdenken statt. Plötzlich werden Vertragsverhandlungen und Besprechungen per Online-Meetling durchgeführt oder die Buchhaltung findet aus dem Homeoffice statt. Das funktioniert natürlich nur, wenn die IT-Infrastruktur im Betrieb stimmt und der Verbindungsaufbau in der Videokonferenz nicht an veralteter Hardware scheitert.

Die N-Bank hat den "Digitalbonus.Niedersachsen" aufgelegt, um kleinen und mittleren Unternehmen des Handwerks eine Modernisierung ihrer IT zu ermöglich.

Investitionen ab € 5.000,- in Hardware oder Software fördert die N-Bank mit einem einmaligen Zuschuß von 50 % bei kleinen Unternehmen und 30 % bei mittleren Unternehmen. Der Höchstzuschuß beträgt € 10.000,-.

Mit der Durchführung der Maßnahme darf erst nach Erhalt eines Zuwendungsbescheides begonnen werden.

Aufgrund der Corona-Krise gibt es für die folgenden Konstellationen eine Ausnahme: Investitionen in Videokonferenzanlagen und –technik/ Videokonferenzsysteme, Homeofficetechnik dürfen mit Einreichung des Antrags im Kundenportal mit dem Vorhaben beginnen. Diese Regelung ist befristet für Antragseinreichungen zwischen dem 01.04.2020 und dem 30.06.2020.

Alle Informationen zur Förderung erhalten Sie auf der Website der N-Bank oder in der Informationsbroschüre zu dem Produkt (als PDF).

Ideen, Wünsche, Lob und Kritik?

Wir freuen uns über Ihre Anregungen und Ihren Kontakt über redaktion@handwerk-elbeweser.de

Premiumpartner

Kreishandwerker­schaft Elbe-Weser